Seitenbereiche
Inhalt

Sonderregelung zur Registrierung von Kassensystemen in Bayern, Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Hamburg

Das Bundesfinanzministerium (BMF) verlangt, dass Firmen bis Ende September manipulationssichere technische Sicherheitssysteme (TSE) in ihre Registrierkassen einbauen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen für die betroffenen Unternehmer jedoch erhebliche zeitliche Schwierigkeiten bei der Realisierung der Kassenlösungen dar. Die Länder schaffen deshalb jetzt eigene Regelungen, um die Frist bis zum 31.03.2021 zu verlängern. Darauf haben sich die Minister der Finanzen Albert Füracker (Bayern), Lutz Lienenkämper (Nordrhein-Westfalen), Michael Boddenberg (Hessen) und Andreas Dressel (Hamburg) geeinigt. 

 

>> Zur Pressemitteilung

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.