Seitenbereiche
Inhalt

Mündliche Steuerberaterprüfungen werden ab dem 28.04.2020 fortgesetzt (Stand 21.04.2020)

Die anstehenden mündlichen Prüfungen der Steuerberaterprüfung 2019 werden ab dem 28.04.2020 fortgesetzt. Für die bislang ausgefallenen Termine werden zeitnah Ersatztermine bekannt gegeben.

Es wird sichergestellt werden, dass während der Prüfung zwischen den Prüflingen untereinander und zu den Prüfern ein ausreichender Abstand gehalten werden kann. Wir möchten vorsorglich aber nochmals darauf hinweisen, dass es Personen, die Krankheitssymptome (z. B. Atemwegsprobleme, Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber, Gliederschmerzen) aufweisen oder unter Quarantäne gestellt sind, nicht gestattet ist an einer mündlichen Prüfung teilzunehmen. Entsprechendes gilt für Personen, die sich im Ausland aufgehalten haben. Diese dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen ab der Rückkehr nicht an einer mündlichen Prüfung teilnehmen. Dies gilt unabhängig davon, ob die Person Symptome aufweist. Personen, die Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen seit dem letzten Kontakt nicht an einer mündlichen Prüfung teilnehmen. Sofern ein Kontakt mit einer Person bestanden hat, die gerade getestet wird, ist bis zu einem negativen Testergebnis keine Teilnahme an der mündlichen Prüfung möglich. Dies gilt unabhängig davon, ob die Person Symptome aufweist.

Personen, die unter eine der genannten Fallgruppen fallen, werden gebeten, dies unverzüglich der Steuerberaterkammer München mitzuteilen. Die Vorlage eines (amts-)ärztlichen Attests ist insoweit nichterforderlich.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.